Projektförderung

Prinzipien der Projektförderung für Internationale Partnerschaften:

Bei der Unterstützung unserer Partnerländer sind die Nationalverbände des Kolpingwerks Brasilien bzw. des Kolpingwerks Rumänien sowie der Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V. (SEK) mit Sitz in Köln eingebunden. Die bereitstehenden und zweckbestimmten Spendengelder fließen in der Regel über den SEK bzw. die Nationalverbände direkt zum vereinbarten Projekt.
Folgende Prinzipien der Projektförderung sind wichtig:
-    Beide Projektpartner bemühen sich um eine gewissenhafte und zeitnahe Umsetzung der Projekte.
-    Das Kolpingwerk Diözesanverband Limburg fördert ausschließlich Projekte, die dem Gemeinwohl dienen und den Zielen des internationalen Kolpingwerkes entsprechen. Die Projektförderung unterliegt dem Prinzip der "Hilfe zur Selbsthilfe".
-    Unter Projektförderung ist der Transfer von Know-how und Finanzmitteln zu verstehen.
-    Projekte sollen nach einer gewissen Zeit in die Selbstfinanzierung des Projektträgers überführt werden.
-    Über die jeweilige Projektentwicklung informieren die Partner in regelmäßigen Zeitabständen.
-    Das Kolpingwerk Diözesanverband Limburg handelt im Auftrag der Spender.
-    Der Fachausschuss „Eine Welt“ des Kolpingwerks Diözesanverband Limburg erstellt die Projekte und hält persönliche Kontakte zu den Partnerländern.

>>zurück<<

 

Prinzipien der Projektförderung für Internationale Partnerschaften:

Bei der Unterstützung unserer Partnerländer sind die Nationalverbände des Kolpingwerks Brasilien bzw. des Kolpingwerks Rumänien sowie der Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V. (SEK) mit Sitz in Köln eingebunden. Die bereitstehenden und zweckbestimmten Spendengelder fließen in der Regel über den SEK bzw. die Nationalverbände direkt zum vereinbarten Projekt.
Folgende Prinzipien der Projektförderung sind wichtig:
-    Beide Projektpartner bemühen sich um eine gewissenhafte und zeitnahe Umsetzung der Projekte.
-    Das Kolpingwerk Diözesanverband Limburg fördert ausschließlich Projekte, die dem Gemeinwohl dienen und den Zielen des internationalen Kolpingwerkes entsprechen. Die Projektförderung unterliegt dem Prinzip der "Hilfe zur Selbsthilfe".
-    Unter Projektförderung ist der Transfer von Know-how und Finanzmitteln zu verstehen.
-    Projekte sollen nach einer gewissen Zeit in die Selbstfinanzierung des Projektträgers überführt werden.
-    Über die jeweilige Projektentwicklung informieren die Partner in regelmäßigen Zeitabständen.
-    Das Kolpingwerk Diözesanverband Limburg handelt im Auftrag der Spender.
-    Der Fachausschuss „Eine Welt“ des Kolpingwerks Diözesanverband Limburg erstellt die Projekte und hält persönliche Kontakte zu den Partnerländern.

>>zurück<<

 

- Brasilien



 


Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /homepages/36/d114084828/htdocs/kolping-limburg/modules/mod_cookiesaccept/mod_cookiesaccept.php on line 24

Diese Webseite verwendet Coocies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zu Coocies

Informationen zu Coocies

Ich akzeptiere Coocies

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.